Infos vom 13. bis 19. 10. 2018

Sonntag, 14. Oktober, 20. Sonntag nach Trinitatis
  9.45 Uhr Gebetstreff, Gemeindehaus
10.15 Uhr Gottesdienst in Mähringen mit Taufe von Olivia Selg, Mitwirkung der Konfirmanden und des Offenen Singens
Es predigt Pfarrer Wünsch.
Opfer: Diakonie
10.15 Uhr Kinderkirche in Mähringen mit gemeinsamem Beginn in der Kirche

 

Mähringen
Montag, 15. Oktober
  9.00 Uhr Walking-Treff, Treffpunkt Kirche
20.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus
Mittwoch, 17. Oktober
16.30 Uhr Konfirmandenunterricht, Gemeindehaus
Donnerstag, 18. Oktober
18.30 -19.30 Uhr Jungbläser, Gemeindehaus
20.00 Uhr Kirchenchorprobe, Gemeindehaus
Freitag, 19. Oktober
18.30 Uhr Bibelclub für alle Kinder, Gemeindehaus

 

Immenhausen
Montag, 15. Oktober
18.00 Uhr-19.30 Uhr Teenkreis 4U, Gemeindehaus
Mittwoch, 17. Oktober
17.30-19.00 Uhr Mädchenjungschar Smarties, Klasse 4-7, Gemeindehaus
18.00-19.30 Uhr Bubenjungschar, Klasse 4-7, Gemeindehaus
Donnerstag, 18. Oktober
  9.15-10.30 Uhr Krabbelgruppe Mini-Club, Gemeindehaus
19.30-21.30 Uhr Jugendkreis, Gemeindehaus
Freitag, 19. Oktober
17.00 – 18.30 Uhr Jungschar Kunterbunt: Jungs und Mädels 5 und 6 Jahre, Gemeindehaus
17.00 – 18.30 Uhr Jungschar Bärenstark: Jungs und Mädels 7 Jahre bis 3. Klasse, Gemeindehaus
19.00 – 21.00 Uhr Kirchenmusikbesprechung, Gemeindehaus

 

Sonstige Hinweise und Informationen

WEIHNACHTEN   im Schuhkarton   2018
Liebe Päckchenpackerinnen und Päckchenpacker,
nun ist es soweit, die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ startet wieder!
Von Anfang Oktober bis zum 15.November 2018 sind wieder alle Menschen aufgerufen, bei dieser Aktion mitzumachen. Der Träger dieser Aktion ist das christliche Hilfswerk „Geschenke der Hoffnung“ e.V. in Berlin. Noch immer leben in Osteuropa viele Mädchen und Jungen in großer Armut. Diesen Kindern kann jeder mit „Weihnachten im Schuhkarton“ auf ganz einfache Art und Weise Freude und Hoffnung schenken.
Und so geht es:
Einen Schuhkarton mit Geschenkpapier bekleben( den Deckel separat) und das Päckchen nun mit Geschenken entweder für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2-4, 5-9 oder 10-14 befüllen. Anschließend den Karton evtl. mit einem Gummiband verschließen. Nicht zukleben!!
Bewährt hat sich eine gute Mischung aus:
Spielsachen  z.B. kleine Puppen, Kuscheltiere, Ball, Jojo, Puzzle, Murmeln, kleine Autos, Gummibälle……
Hygieneartikeln  z.B. Zahnbürste und Zahnpasta, Kamm, Seife, Creme, Handtuch und Waschlappen
Schulmaterialien  z.B. Hefte, Bunt-/Bleistifte, Spitzer, Radiergummi.
Kleidung z.B. Mütze, Schal, Handschuhe, Socken, T-Shirt, Pulli, evtl. Unterwäsche
Süßigkeiten z.B. Bonbons, Lutscher, Vollmilchschokolade, ab diesem Jahr NEU Gummibärchen sowie ein persönlicher Gruß oder ein Foto

Verwendet werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind. Eine Packanleitung ist auch in den Aktionsflyern zu finden, die ab Mitte Oktober in Geschäften, Banken, Kirchen und Gemeindehäusern ausliegen.

Bis zum 15.November kann der gefüllte Schuhkarton mit einer empfohlenen Spende von 8  Euro für Abwicklung und Transport bei
 
Familie
Inge-Christine Kemmler
Raihingstr. 27
72127 Mähringen
Tel.07071/35145
 
abgegeben werden. Wer keine Zeit hat, ein persönliches Päckchen zu packen, kann die Aktion auch finanziell unterstützen.
Vor Ort in den Empfängerländern arbeitet „Geschenke der Hoffnung e.V. „ eng mit christlichen Gemeinden verschiedener Konfessionen zusammen. Die Päckchen werden oft im Rahmen eines weihnachtlichen Rahmenprogramms an hilfsbedürftige Mädchen und Jungen überreicht – ohne jede Bedingung, aber mit unvergesslicher Wirkung. Meistens werden die Päckchen in Schulen, Kindergärten, Waisen- und Krankenhäuser oder auch direkt an die Familien verteilt. Damit haben die Kirchengemeinden vor Ort die Möglichkeit, Kinder in Not aufzusuchen, Überbringer der Schuhkartongeschenke zu sein und gleichzeitig geistliche und soziale Unterstützung anzubieten.
Wir freuen uns schon wieder auf viele liebevoll gepackte Päckchen, wenn es dieses Jahr wieder heißt “MIT KLEINEN DINGEN GROßES BEWIRKEN“ mit den Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“.